Begehung zum Rosensteintunnel

Veröffentlicht am 25.04.2010 in Pressemitteilungen

Am vergangenen Samstag, dem 24. April, luden die SPD Innenstadt-Ortsvereine erneut zu einer Begehung ein. Nach der sehr guten Resonanz auf die erste Veranstaltung rund um das Thema Villa Berg, nahmen auch diesmal mehr als 60 BürgerInnen und VertreterInnen der Partei das Angebot an. Sie informierten sich und diskutierten vor Ort über den Rosensteintunnel und seine Auswirkungen auf die Stadtbezirke.

Der Stadtplaner Jürgen Wolter stellte entlang der geplanten Strecke die einzelnen Maßnahmen des dreistelligen Millionenprojektes vor. Der Stadtplaner Stefan Öhler unterstützte ihn mit aktuellen Zeichnungen und Plänen, sodass die TeilnehmerInnen sachlich korrekt informiert wurden. Besonderes Interesse hatten die TeilnehmerInnen daran, welche Einschränkungen sich während der Bauphase für die ParkbesucherInnen ergeben und welche Konsequenzen das gesamte Projekt für die Verkehrsentwicklung in unserer Stadt und vor allem in Zuffenhausen, Bad Cannstatt und Ost mit sich bringt. Mehrere Umweltverbände, Institutionen und Organisationen, darunter auch die SPD Stuttgart-Ost, haben sich bereits wegen gravierender Konsequenzen gegen den Bau des Rosensteintunnels ausgesprochen und ein gemeinsames Papier verfasst. Allein auf der Gemarkung Stuttgart-Ost ist mit rund 26.000 zusätzlichen KfZ/Tag auf der B10 zu rechnen. In Richtung Zuffenhausen/Feuerbach/Nord mit über 30.000 KfZ/Tag.

Die Begehung entlang der geplanten Strecke war Auftakt einer spannenden Diskussion.

 
 

Jetzt Mitglied werden

Unser Waldheim


Termine

Alle Termine öffnen.

02.11.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr SPD Stuttgart Ost OV Vorstand
Ortsverein Vorstandssitzung. Je nach Corona Lage online, ansonsten im Waldheim Raichberg e.V.

08.11.2021, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD Stuttgart: Jahreshauptversammlung
TO siehe Einladung per Mail. Es zählen die zu diesem Zeitpunkt gültigen Pandemieregelungen.

06.12.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Stuttgart Ost Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung. Themen und Ort werden noch ergänzt.