Wehrhafte Demokratie – gestern und heute Erinnern an den Stuttgarter Abgeordneten Kurt Schumacher

Veröffentlicht am 09.03.2023 in Pressemitteilungen

Weltweit geraten Demokratien durch extremistische und antidemokratische Kräfte unter Druck, bewusste Falschmeldungen mittels sozialer Medien und Werkzeugen der Künstlichen Intelligenz befördern diesen Prozess. Der Einsatz für eine wehrhafte Demokratie ist daher wieder von zentraler politischer Bedeutung.

Aber auch in der Weimarer Republik war das Engagement für eine wehrhafteDemokratie von Belang. Der Stuttgarter Landtags- und Reichtagsabgeordnete undm Sozialdemokrat Kurt Schumacher hat sich vehement dafür eingesetzt. Sein Wirken für eine wehrhafte Demokratie in unserer Stadt würdigt die SPD-Fraktion mit einer Veranstaltung

„Wehrhafte Demokratie – gestern und heute, Erinnern an den Stuttgarter Abgeordneten Kurt Schumacher“ am 18. März 2023 ab 11.00 Uhr im Kleinen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Lars Castellucci, die Direktorin des Stuttgarter Stadtarchivs, Dr. Katharina Ernst und Oliver Schael, Referent beim Fritz-Erler-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung ordnen das Engagements Kurt Schumachers historisch ein und spannen den Bogen bis zur heutigen Zeit, was eine wehrhafte Demokratie heute ausmacht.

 
 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Jetzt Mitglied werden

Unser Waldheim


Termine

Alle Termine öffnen.

15.04.2024, 20:30 Uhr - 22:00 Uhr SPD Stuttgart: Ortsvereinsvorsitzendenkonferenz
TO siehe Einladung

16.04.2024, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr OV Birkach-Plieningen: Jahreshauptversammlung
TO siehe Einladung

18.04.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr OV Oberer Neckar: Runder Tisch: Verlieren wir die lokale Presse?
Wir sprechen mit: Nele Kippelt, Redaktion Mitteilungsblatt Untertürkheim Beate Dietrich, "Links & Rechts vom Ober …