Mitgliederabstimmung: SPD Stuttgart hat wieder über 2000 Mitglieder

Veröffentlicht am 25.01.2018 in Bundespolitik

Mitmachen erwünscht: In unserer Mitte ist noch Platz

Im Zuge der anstehenden Mitgliederabstimmung über den Koalitionsvertrag kommt es zu verstärkten Neueintritten in die SPD. Dazu erklärt der SPD-Kreisvorsitzende Dejan Perc: „Am Donnerstagmorgen ging der 70. Neuaufnahmeantrag bei der Geschäftsstelle in Stuttgart ein. Seit dem Parteitag am Sonntag stellen wir ein großes Interesse der Menschen fest, sich in der SPD zu engagieren.“

Perc weiter: „Es freut mich sehr, dass die Anträge aus allen Altersklassen kommen. Mit den Neuaufnahmen und einem Austritt seit Sonntag kommt der zweitgrößte Kreisverband in Baden-Württemberg damit auf insgesamt 2.020 Mitglieder. Meine Hoffnung ist, dass wie 2013 ein Großteil der Neueitritte ernsthaft und dauerhaft in der SPD mitwirken möchte. Damals sind auch ein halbes Jahr nach der Mitgliederabstimmung noch 90 Prozent in der Partei Mitglied gewesen. Das zeigt einmal mehr, dass die SPD die einzige Partei ist, bei der die Mitglieder offen mitdiskutieren und mitbestimmen können.“

 
 

Homepage SPD Stuttgart

Wir auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

26.03.2019, 15:00 Uhr Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Seniorinnen und Senioren in Stuttgart
Gespräch mit Jasmin Meergans Spitzenkandidatin der SPD Vorschlagsliste zur Gemeinderatswahl

27.03.2019, 20:00 Uhr Frauenwahlrecht, Frauentag – ein Grund zu feiern?
Eine familien - und  frauenpolitische  Bestandsaufnahme mit  Ausblick - auf ein Wort mit  Leni Breymaier …

29.03.2019, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Klimaschutz und Energiewende in Stuttgart
In den Städten werden heute ca. 80% der weltweit verfügbaren Energie verbraucht. Daher ist die Energiewende in d …

Gebührenfreie Kitas

Die SPD im Bund

Waldheim Raichberg