Klimafahrplan 2035 muss endlich beherzt angegangen werden

Veröffentlicht am 22.11.2022 in Pressemitteilungen

SPD fordert Oberbürgermeister auf, sich auch persönlich stärker einzubringen

Die Beschlussfassung zum Klimafahrplan 2035 liegt nun vier Monate zurück und noch immer warten wir auf die vom Gemeinderat geforderten Konzepte für eine beschleunigte Umsetzung.

Die Beratungen sollten im Herbst beginnen, jedoch auch Ende November gibt es noch keine Verwaltungsvorlage im Ausschuss für Umwelt und Klima. „Ein Weiter-so darf es nicht geben. Wir müssen endlich über ein zielführendes Umsetzungsprogramm diskutieren,“ so SPD-Fraktionsvorsitzende Jasmin Meergans.

Damit es endlich losgeht, schlägt die SPD die zeitnahe Einsetzung einer Task-Force im direkten Verantwortungsbereich des Oberbürgermeisters vor. In dieser Arbeitsgruppe sollen Führungskräfte aller maßgeblich Beteiligungen Referate und Beteiligungsunternehmen mitwirken. Neben neuer Konzepte zur Beschleunigung der Umsetzung soll dort auch eine langfristig tragfähige Organisationsstruktur mit externer Unterstützung erarbeitet werden. „Wir setzen auf eine agile Programmorganisation, wie sie oftmals bei großen, komplexen Aufgabenstellungen anzutreffen ist. Wichtig sind uns eigenständige, agile Arbeitsweisen in den einzelnen Arbeitspaketen, auch um damit attraktive Arbeitsplätze anbieten zu können“, so Dr. Michael Jantzer.

 

 
 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Jetzt Mitglied werden

Unser Waldheim


Termine

Alle Termine öffnen.

26.11.2022, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr OV Vaihingen-Rohr: Jahresabschluss

03.12.2022, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr OV Mitte: Weihnachtswanderung
Anmeldung unter:  ov-mitte@spd-stuttgart.de

04.12.2022, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr What's Up, Villa Berg? Nächste Schritte - ein Parkspaziergang
Ein Haus für Musik und MEHR - das haben die Menschen der Bürgerbeteiligung 2016 der Stadt mit auf den Weg gegebe …