Fragen der SPD zur Veranstaltung von Red Bull in der Villa Berg

Veröffentlicht am 29.09.2014 in Pressemitteilungen

Vergangenen Samstag fand in der Villa Berg eine Veranstaltung statt, die einem alles in allem doch etwas befremdlich vorkommt. Eine Stuttgarter Agentur veranstaltete für 500 geladene Gäste von Red Bull eine Exklusivparty, der Veranstaltungsort wurde erst Stunden vorher bekanntgegeben. In diesem Zusammenhang stellen sich dem Stuttgarter Bürger dann durchaus verschiedene Fragen, auf die er gerne eine Antwort hätte. All diese Fragen haben wir in einem Antrag für den Bezirksbeirat gebündelt und hoffen auf befriedigende Antworten.

 

Auf jeden Fall sieht sich die SPD bestätigt, dass sie eine Villa Berg will, die auch von den Bürgern, Vereinen und Institutionen aus Stuttgart-Ost genutzt werden kann. „Elitäre Veranstaltungsformen, die ausschließlich dem Kommerz dienen, bestätigen die Erwartungshaltung der SPD, die Villa und die Studios zurückzukaufen,“ so Bezirksbeirat und Ortsvereinsvorsitzender Daniel Campolieti.

SPD Fraktion im Bezirksbeirat S-Ost

 

Antrag

zur Bezirksbeiratssitzung am 22.10.2014

Am Samstag, dem 27.9.2014 veranstaltete die Firma 0711Entertainment GmbH für die Firma Red Bull in der Villa Berg eine Veranstaltung bzw. Party für 500 geladene Gäste. Der Veranstaltungsort wurde bis zuletzt geheim gehalten, auch die Gäste erfuhren erst am Veranstaltungstag, wo gefeiert wird.

 

Der Bezirksbeirat bittet die Stadtverwaltung ihm unverzüglich folgende Fragen zu beantworten:

  1. Liegt eine gültige Nutzungsgenehmigung für eine Veranstaltung dieser Art vor, im Besonderen war diese Veranstaltung genehmigt und können weitere ähnliche Veranstaltungen genehmigt werden?
  2. Wurden bei dieser Veranstaltung alle brandschutzrechtlichen Vorgaben erfüllt, liegt ein Gutachten zum aktuellen Brandschutz vor?
  3. Wurde sichergestellt, dass alle denkmalschutzrechtlichen Anforderungen beachtet wurden? Wie wurde der Denkmalschutz in die Planungen mit einbezogen?
  4. Haben die Veranstalter für Ihre Veranstaltung öffentliche Flächen genutzt und falls ja, wurde die Nutzung von der Verwaltung genehmigt?
  5. Warum wurde der Bezirksbeirat nicht vorher mit eingebunden und zumindest informiert bzw. seine Position eingeholt?
  6. Wurden die Anwohner vom Veranstalter vorab informiert, dass in der Villa Berg wieder Veranstaltungen stattfinden?

 

Daniel Campolieti (Bezirksbeirat),  Jörg Trüdinger (Fraktionssprecher)

 
 

Jetzt Mitglied werden

Unser Waldheim


Termine

Alle Termine öffnen.

10.02.2023, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr OV Birkach-Plieningen: Stammtisch

17.02.2023, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr OV Vaihingen: Krieg und Krise in Europa
Diskussion mit Prof. Dr. René Repasi (MdEP) über die Herausforderungen, denen sich die EU derzeit stellen muss u …

24.02.2023, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr OV-Mitte: Mitgliederversammlung