16.11.2017 in Bezirksbeirat

Stadtteilladen für den Raitelsberg

 

Antrag der SPD Fraktion im Bezirksbeirat S-Ost zur Bezirksbeiratssitzung am 29. 11. 2017

Stadtteilladen für den Raitelsberg
Die Stadtverwaltung, die Wirtschaftsförderung, die SWSG werden gebeten, zusammen mit dem T-RiO 9a und dem Anwohnerrat des Raitelsberg ein Konzept zu entwickeln und zu prüfen, ob in die frei werdende Ladenfläche (Gebäude Heidlesäcker 2) gegenüber der Bäckerei und des T-RiO 9a ein selbstverwalteter Laden mit Grundversorgung für die Anwohner des Raitelsberg eingerichtet werden kann.
 

11.11.2017 in Bezirksbeirat

Busspur in der Wagenburgstraße

 

An der vergangenen Bezirksbeiratssitzung wurde über den Ausbau der Busspuren in der Wagenburgstraße debattiert. Die SPD Stuttgart-Ost bekennt sich zum Ausbau des ÖPNV und spricht sich auch dafür aus, die Busspuren in der Wagenburgstraße auszubauen. Nur eben jetzt nicht auf einen Schlag. Ein Wegfall aller Parkplätze sorgt für Chaos in diesem Gebiet. Insbesondere, weil das Parkraummanagement verschoben wurde.

08.11.2017 in Bezirksbeirat

Änderungsantrag Busspur

 

Im gemeinsamen Gespräch mit der Bezirksbeiratsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen sind wir zu folgendem gemeinsamen Antrag zu Busspuren in der Wagenburgstraße gekommen:

 

Der Bezirksbeirat Ost spricht sich ausdrücklich für die Umsetzung der Busspuren in
der Wagenburgstraße aus.


Daher fordert er die Verwaltung auf,

  • zunächst mit einem Einstieg der Erweiterung der Busspur nur auf der Wagenburgstraße stadteinwärts zu beginnen, damit die Nutzer des ÖPNV, insbesondere auch die Schüler/innen nicht mehr im Stau stehen, sondern pünktlich zur Arbeit bzw. zur Schule kommen.

Für den weiteren Ausbau der Busspur stadtauswärts müssen die Voraussetzungen
geschaffen werden:

26.10.2017 in Bezirksbeirat

Parkchaos rund um die Wagenburgstraße verhindern

 

Eine so weitreichende Entscheidung, dass in der Wagenburgstrasse eine Vielzahl Parkplätze zugunsten einer Busspur entfallen sollen darf nicht ad hoc vom Gemeinderat entschieden werden. Welche Auswirkungen hat es auf den Verkehr, die Geschäfte und Restaurants, die dort lebenden Menschen, den Verkehr in den anderen Straßen? Darum hat die SPD einen Antrag gestellt!