Übersicht der Anträge der Bezirksbeiratsfraktion


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


22.10.2014: Veranstaltungen in der Villa Berg

Antrag

„Am Samstag, dem 27.9.2014 veranstaltete die Firma 0711Entertainment GmbH für die Firma Red Bull in der Villa Berg eine Veranstaltung bzw. Party für 500 geladene Gäste. Der Veranstaltungsort wurde bis zuletzt geheim gehalten, auch die Gäste erfuhren erst am Veranstaltungstag, wo gefeiert wird.

  • Der Bezirksbeirat bittet die Stadtverwaltung ihm unverzüglich folgende Fragen zu beantworten:
  • 1. Liegt eine gültige Nutzungsgenehmigung für eine Veranstaltung dieser Art vor, im Besonderen war diese Veranstaltung genehmigt und können weitere ähnliche Veranstaltungen genehmigt werden?
  • 2. Wurden bei dieser Veranstaltung alle brandschutzrechtlichen Vorgaben erfüllt, liegt ein Gutachten zum aktuellen Brandschutz vor?
  • 3. Wurde sichergestellt, dass alle denkmalschutzrechtlichen Anforderungen beachtet wurden? Wie wurde der Denkmalschutz in die Planungen mit einbezogen?
  • 4. Haben die Veranstalter für Ihre Veranstaltung öffentliche Flächen genutzt und falls ja, wurde die Nutzung von der Verwaltung genehmigt?
  • 5. Warum wurde der Bezirksbeirat nicht vorher mit eingebunden und zumindest informiert bzw. seine Position eingeholt?
  • 6. Wurden die Anwohner vom Veranstalter vorab informiert, dass in der Villa Berg wieder Veranstaltungen stattfinden?“



Abstimmungsergebnis (12 Ja-Stimmen, 4 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung):

Der Bezirksbeirat bittet die Stadtverwaltung ihm unverzüglich folgende Fragen zu beantworten:

1. Liegt eine gültige Nutzungsgenehmigung für eine Veranstaltung dieser Art vor, im Besonderen war diese Veranstaltung genehmigt und können weitere ähnliche Veranstaltungen genehmigt werden?

2. Wurden bei dieser Veranstaltung alle brandschutzrechtlichen Vorgaben erfüllt, liegt ein Gutachten zum aktuellen Brandschutz vor?

3. Wurde sichergestellt, dass alle denkmalschutzrechtlichen Anforderungen beachtet wurden? Wie wurde der Denkmalschutz in die Planungen mit einbezogen?

4. Haben die Veranstalter für Ihre Veranstaltung öffentliche Flächen genutzt und falls ja, wurde die Nutzung von der Verwaltung genehmigt?

5. Warum wurde der Bezirksbeirat nicht vorher mit eingebunden und zumindest informiert bzw. seine Position eingeholt?

6. Wurden die Anwohner vom Veranstalter vorab informiert, dass in der Villa Berg wieder Veranstaltungen stattfinden?“

 

Wir auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

26.03.2019, 15:00 Uhr Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Seniorinnen und Senioren in Stuttgart
Gespräch mit Jasmin Meergans Spitzenkandidatin der SPD Vorschlagsliste zur Gemeinderatswahl

27.03.2019, 20:00 Uhr Frauenwahlrecht, Frauentag – ein Grund zu feiern?
Eine familien - und  frauenpolitische  Bestandsaufnahme mit  Ausblick - auf ein Wort mit  Leni Breymaier …

29.03.2019, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Klimaschutz und Energiewende in Stuttgart
In den Städten werden heute ca. 80% der weltweit verfügbaren Energie verbraucht. Daher ist die Energiewende in d …

Gebührenfreie Kitas

Die SPD im Bund

Waldheim Raichberg