SPD Stuttgart freut sich über Wahlausgang und gratuliert Esken und Walter-Borjans

Veröffentlicht am 02.12.2019 in Pressemitteilungen

Die Stuttgarter SPD begrüßt das Ergebnis der Vorsitz-Wahl. „Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sind ein gutes Team, dessen Wahl ein Signal des Aufbruchs ist. Wir erwarten, dass sich die Partei nun solidarisch hinter die beiden stellt und ihnen so ermöglicht, die versprochenen Änderungen umzusetzen,“ so Dejan Perc, Vorsitzender der Stuttgarter SPD.
 

Das deutliche Abschneiden des Bewerberpaares Esken und Walter-Borjans ist auch Ausdruck eines Wunsches nach Erneuerung, dem sich weder Parteivorstand noch Fraktion verschießen können. Die Stuttgarter SPD setzt auf diese inhaltlichen und organisatorischen Veränderungen und vertraut auf die angekündigte #Eskabolation.
 

Dejan Perc fordert die Genossen auf, sich mit unsolidarischer Kritik im Stile Schröders zurückzuhalten: „In der Demokratie muss man aushalten können, dass der eigene Kandidat nicht gewinnt. Wenn wir uns jetzt geschlossen hinter unsere neue Spitze stellen, kann die SPD nur gewinnen. Und Esken und Walter-Borjans machen es uns leicht, begeistert hinter ihnen zu stehen – das sollten wir nun tun und den Aufbruch nutzen.“

 
 

Homepage SPD Stuttgart

Wir auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

06.12.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung mit Jubilar-Ehrung
Traditionell zum Jahresabschluß unsere Mitgliederversammlung mit Ehrung unserer Jubilare.

06.12.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr OV Münster: Jahresabschluss mit Jubilarehrungen

08.12.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr OV Degerloch: Weihnachtsfeier

Gebührenfreie Kitas

Die SPD im Bund

Waldheim Raichberg