Schritt der NetzeBW verwundert ...

Veröffentlicht am 23.01.2017 in Pressemitteilungen

Die Netze BW haben laut Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten erklärt, gegen das Urteil zu den Hochspannungs‐ und Gas‐Hochdrucknetzen Berufung einzulegen. Dazu erklärt der SPD‐ Vorsitzende Dejan Perc:

Letztlich verwundert der jetzt angekündigte Schritt der Netze BW bzw. der EnBW nicht. Reiht er sich doch in eine ungute Folge von Konfrontation und hartnäckiger Auseinandersetzung ein. Vom „Partner der Kommunen“ ist schon lange nichts mehr zu spüren. Dass offensichtlich wirklich jede Frage der Rekommunalisierung höchstrichterlich geklärt werden soll, ist eine enorme Belastung für Bürger und Kommune.

Der Streit wird auf dem Rücken der Energiewende ausgetragen, wodurch viel Zeit verloren wird. Zeit, die wir später brauchen werden und die die Energiewende für alle teurer machen wird. Das Land muss als Großaktionär endlich seiner Verantwortung nachkommen und Politik für die Kommunen ermöglichen – und nicht gegen sie arbeiten!

 
 

Homepage SPD Stuttgart

Jetzt Mitglied werden

Unser Waldheim


Termine

Alle Termine öffnen.

02.03.2024, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Veranstaltung: Verteidigung der ersten deutschen Demokratie
Festakt anlässlich des 100. Gründungsjahrs des Reichbanners Schwarz-Rot-Gold . Verteidigung der …

03.03.2024, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr ASF - Arbeitskreis Sozialdemokratischer Frauen: MV mit Wahlen
TO siehe Einladung.

04.03.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Stuttgart: Kreisvorstandssitzung
To siehe Einladung.