Kalte Dusche für Sommerbadegäste im Leo-Vetter-Bad

Veröffentlicht am 31.01.2019 in Pressemitteilungen

SPD-Stuttgart-Ost wehrt sich gegen Ideen, das Hallenbad von Mai bis August nur noch für Schulen und Vereine zu öffnen

Das wär’s dann wohl gewesen mit sommerlichem Badespaß im Stuttgarter Osten. Geht es nach der Landeshauptstadt, wird das Leo-Vetter-Bad in Ostheim während der Sommermonate für die Öffentlichkeit geschlossen. Dagegen wehrt sich die SPD Stuttgart-Ost. Während der Freibad-Saison zwischen Mai und August sollen nur noch Vereine und - wenn keine Ferien sind - Schulen das Becken zum Training nutzen. Wer aber im Osten einfach mal ein paar Runden im beliebten Hallenbad schwimmen möchte, soll vor verschlossenen Türen stehen. Kostenersparnis ist das Argument, Ärger ist die Folge.

 

„Das ist eine kalte Dusche für alle Badegäste im Stuttgarter Osten“, sagt der Sprecher der SPD-Bezirksbeiratsfraktion, Jörg Trüdinger: „Wer regelmäßig schwimmen will, der kann dann sagen ‚ich bin dann mal weg’.“ Die nächsten Hallenbäder mit Sommeröffnungszeiten gibt es am anderen Ende der Stadt, am Sonnenberg in Möhringen oder in Zuffenhausen.

 

Näher liegen da schon die Mineralbäder - eine teure Alternative. Wer zum Beispiel den Rabattpreis von 7,10 Euro im Leuze nutzen will, muss buchstäblich früh aufstehen und zwischen 6 und 8 Uhr schwimmen. „Trotzdem zahlt der Frühschwimmer noch 75 Prozent höheren Eintritt als im Leo-Vetter-Bad - ganz zu schweigen von den regulären Eintrittspreisen“, moniert Trüdinger: „Das läppert sich.“

Auch die Ausweichmöglichkeiten in den Freibädern überzeugt den SPD-Bezirksbeirat nicht: „Freibäder sind eine Schönwetterveranstaltung“, sagt Trüdinger, „und brauchbares Badewetter ist gerade zu Saisonbeginn so sicher wie staufrei über den Pragsattel zu kommen.“

Zwar geht der vorgeschlagene Zeitplan von einem Badebetrieb bis 22 Uhr aus - eine Stunde länger als jetzt. „Doch außer am Mittwoch haben die einfachen Badegäste nichts von der Verlängerung“, sagt Trüdinger. Stattdessen wundert sich der SPD-Bezirksbeirat über die Vorschläge aus dem Rathaus. „Während bei einer ersten Empfehlung, die dem aktuellen Rathaus-Papier zugrunde lag, noch kein Wort von der Sommerschließung zu lesen war, kommt dieser Vorschlag jetzt wie aus heiterem Himmel,“ kritisiert Trüdinger. Außerdem hat auch das Leo-Vetter-Bad seinen Sommer-Reiz. Trüdinger: „Die tolle Außenfläche bliebe dann die besten Monate im Jahr ungenutzt - was für eine Vergeudung!“

 
 

Wir auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

18.02.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Vorstandssitzung
Mitglieder offene monatliche Sitzung des OV Vorstandes.

26.02.2019, 15:00 Uhr Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Seniorinnen und Senioren in Stuttgart
Führung und Diskussion Elke Baranek, Leiterin der Gedenkstätte und zusammen mit Harald Stingele Vorsitzende …

01.03.2019, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Bundespolitischer Stammtisch
Der nächste Stammtisch findet statt am Freitag, den 1. März 2019 ab 18 Uhr! Und zwar dieses mal als …

Gebührenfreie Kitas

Die SPD im Bund

Waldheim Raichberg