Fachkräftemangel in der Kindertagesbetreuung

Veröffentlicht am 30.08.2023 in Pressemitteilungen

Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus fordert die Verwaltung auf, noch 2023 einen kommunalen Kitagipfel zu initiieren.

Vertreter*innen aller Akteur*innen in der frühkindlichen Bildung, Verwaltung, Gemeinderat, Kitaträger, Beschäftigte in den Kindertagesstätten und Eltern müssen sich gemeinsam auf einen Weg für eine gute Kindertagesbetreuung auch in Zukunft in Stuttgart machen.

Die Kindertagesbetreuung in Stuttgart steht vor enormen Herausforderungen. Zu wenig Fachpersonal, dadurch reduzierte Betreuungszeiten, eine höhere Belastung der Erzieher*innen durch den Fachkräftemangel und theoretisch vorhandene Kitaplätze, die auf Grund von Personalmangel nicht angeboten werden können. „Damit das System Kita nicht kollabiert, sollten sich alle Betroffene dringend auf einem gemeinsamen Weg für eine gute Kindertagesbetreuung in Stuttgart in der Zukunft machen,“ so Jasmin Meergans, Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus. „Dieser Weg wird aufgrund der oben skizzierten schwierigen Rahmenbedingungen auch durch Kompromisse gekennzeichnet sein. Umso wichtiger ist es, dass diese gemeinsam erarbeitet und dann auch getragen werden, im Sinne der Kinder und ihrem Anrecht auf frühkindliche Bildung, im Sinne der Eltern und im Sinne der Erzieher*innen.“

Die Stadt Stuttgart hat bereits in den vergangenen Jahren enorme Anstrengungen unternommen. So wurde die Anzahl der Plätze für unter Dreijährige stetig erhöht, seit 2012 wurden fast 3600 Plätze in diesem Segment geschaffen, bei den Drei- bis Sechsjährigen wurden gegenüber 2021 240 Plätze mehr geschaffen. Ein Teil der Plätze ist zwar theoretisch vorhanden, in Realität stehen diese aber nicht in voller Höhe zur Verfügung: Dies ist vor allem dem Fachkräftemangel aber auch baulichen Maßnahmen und strukturellen Änderungen geschuldet.

Auf Landesebene setzen sich Verdi, der Verband für Kitafachkräfte und andere für einen Kita-Gipfel in Baden-Württemberg ein. Die Landesregierung ist hier allerdings noch nicht aktiv geworden, daher ist es wichtig, dass Stuttgart auf kommunaler Ebene den Dialog mit allen Beteiligten und Betroffenen in Gang setzt, um einen Konsens zu finden, wie man die Kindertagesbetreuung verlässlich absichert.

 
 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Jetzt Mitglied werden

Unser Waldheim


Termine

Alle Termine öffnen.

03.03.2024, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr ASF - Arbeitskreis Sozialdemokratischer Frauen: MV mit Wahlen
TO siehe Einladung.

04.03.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Stuttgart: Kreisvorstandssitzung
To siehe Einladung.

05.03.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr OV Mitte: Mitgliederoffene Vorstandssitzung
TO siehe Einladung.