Energiewende in der Großstadt

Veröffentlicht am 11.10.2022 in Standpunkte

Ganz herzlich möchten wir Sie zu unserer Veranstaltung einladen

Energiewende in der Großstadt

am Dienstag, den 18. Oktober um 18:30 Uhr im kleiner Sitzungssaal im Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1

Ende Juli hat der Stuttgarter Gemeinderat beschlossen, dass Stuttgart bis 2035 klimaneutral werden soll. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, sind umfassende Maßnahmen im Strombereich, Wärmesektor und im Verkehrssektor notwendig.    

 

Welchen Beitrag leisten die Bundesregierung, das Land und die Stadt, damit die Energiewende in unserer Stadt gelingt?

Die neuen Förderkulissen des Bundes wird Dr. Patrick Graichen, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft, Energie und Klimaschutz (BMWK) vorstellen. Er gilt als rechte Hand von BM Habeck in Sachen Energiewende und war zuvor Chef der Denkfabrik Agora Energiewende. Er wird den Einstieg in die Diskussion per digitalem Input gestalten.

Auf dem Podium werden die Erfolgsfaktoren für die Umsetzung des Klimafahrplans aufgezeigt und notwendige Beiträge von Stadt und Land mit unserer Landtagsabgeordnete Katrin Steinhülb-Joos, Stadtrat Dr. Michael Jantzer und Jan Kohlmeyer, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz der Landeshauptstadt Stuttgart angesprochen. Die Moderation übernimmt Lucia Schanbacher.
                       
In einer offenen Diskussionsrunde mit Teilnehmer*innen geht es zentral um die Fragestellungen: was kommt auf die Stadtgesellschaft zu? Wie begegnen wir als Bürger*innen diesen Veränderungen und wo werden wir selbst aktiv?

 

           

 
 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Jetzt Mitglied werden

Unser Waldheim


Termine

Alle Termine öffnen.

26.11.2022, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr OV Vaihingen-Rohr: Jahresabschluss

03.12.2022, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr OV Mitte: Weihnachtswanderung
Anmeldung unter:  ov-mitte@spd-stuttgart.de

04.12.2022, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr What's Up, Villa Berg? Nächste Schritte - ein Parkspaziergang
Ein Haus für Musik und MEHR - das haben die Menschen der Bürgerbeteiligung 2016 der Stadt mit auf den Weg gegebe …